Free Casino Bonus at Casino Tropez




Macao: Umsätze brechen weiter ein

Posted in betting | No Comments »

Macao: Umsätze brechen weiter ein Read More

Macao: Umsätze brechen weiter ein
Macao: Umsätze brechen weiter einAngesichts der Zahlen ist es ein bisschen „Jammern auf hohem Niveau“ aber doch macht sich in der asiatischen Glücksspiel-Metropole offenbar ein Abwärts-Trend breit. Im März sind die Einnahmen aus den Casinos im Vergleich zum Vorjahr um 39 Prozent gefallen. Ein großer Sprung nach unten zwar, aber verglichen mit anderen Glücksspiel-Hochburgen kann sich das asiatische Casino-Mekka dennoch glücklich schätzen. Doch die verwöhnten Casinos in Macao sehen das natürlich anders. Einst war es die Boom-Town schlechthin, das Glücksspiel florierte und bescherte der Stadt schwindelerregend hohe Einnahmen. Nun sehen die Casinos kein Licht am Ende des Tunnels. Über die vergangenen Monate konnten sich die sinkenden Einnahmen nicht stabilisieren – im Vergleich zum Vorjahr verloren die Glücksspiel-Tempel 39 Prozent der Einnahmen. Im Februar waren es sogar 49 Prozent weniger als im Jahr zuvor. Der Abwärtstrend begann schon im Juni letzten Jahres als die chinesische Regierung ihren Kampf gegen Korruption verschärfte. Damit sollte eigentlich verhindert werden, dass illegales Geld vom Festland nach Macao fließt. Im Fokus der Ermittler: Vergnügungsreisen, bei denen VIP-Kunden große Summen auf den High-Stakes-Markt bringen. Ein großer Einschnitt für Macao, das doch so sehr von seinen High-Stakes-Spielern profitierte. Es wird nicht leichter werden Aber nicht nur der Kampf gegen Korruption schaden der Metropole offenbar, auch die Pläne der Regierung, den Tourismus zu limitieren, Gewerkschaften zu schwächen oder Rauchverbote einzuführen haben dazu beigetragen, dass die chinesische Glücksspiel-Enklave nun mit einem massiven Umsatzrückgang zurecht kommen muss. Und das vielleicht noch über mehrere Monate. Doch trotz aller Umsatz-Einbußen: Macaos Casinos spielten im März mehr als 2,7 Milliarden Dollar ein. Das ist immer noch mehr als drei Mal mehr als alle Casinos in Nevada (inklusive derer in Las Vegas) an Umsätzen einfahren. Aber es ist dennoch weit weniger als der internationale Glücksspiel-Knotenpunkt Macao noch im vergangenen Jahr einspielte. Experten zufolge soll der Abwärts-Trend noch mindestens bis Juni weiter gehen; auch im April und Mai könnten es monatlich mehr als 30 Prozent weniger Einnahmen sein. Doch dann könnten sich die Zahlen wieder stabilisieren, denn im Juni 2014 begannen die Rückläufe, ein neuer Vergleich zwischen den beiden Monaten dürfte besser ausfallen als ein Vergleich mit den Monaten, die 2014 noch gut liefen. Und so sehen die Experten die Umsatz-Einbußen gar nicht als so gefährlich an, sondern sehen sie eher als Zeichen der Stabilisierung. Der Markt pendele sich ein und sei nun verlässlicher geworden. Ihre Schätzungen für das Jahr 2015 mussten die Experten dennoch korrigieren, denken aber, dass die Gesamtjahreszahlen für 2015 gar nicht so schlecht aussehen werden.

No tags for this post.
ads

Doppelpunkte bei Break da Bank Again bei Phoenician Casino

Posted in betting | No Comments »

Doppelpunkte bei Break da Bank Again bei Phoenician Casino Read More

Doppelpunkte bei Break da Bank Again bei Phoenician Casino
Doppelpunkte bei Break da Bank Again bei Phoenician CasinoSpielt diesen Monat Break da Bank Again und euch werden doppelte Punkte gutgeschrieben. Dieses farbenfrohe Angebot erscheint immer wieder auf unseren aktuellsten Gewinnertabellen, mit mehreren großen Gewinnern im letzten Monat. Break da Bank Again ist ein klassischer 5-Walzen-9-Gewinnlinien Spielautomat mit Icons, die euch daran erinnern, worum ihr spielt – gewaltige Schecks, Haufen von Goldmünzen und riesige Bündel von Dollarscheinen. Die “Safe”-Symbole können euch bis zu 25 GratisSpins einbringen und das “Break da Bank Again”-Symbol (ein Wild) wird einen x25 Multiplikator produzieren, wenn es dazu benutzt wird, eine Gewinnkombination zu komplettieren. Die Action ist schnell und wild, also geht sicher, dass ihr diesen Monat versucht, den Safe zu knacken. Sie müssen ein Echtgeldkonto eröffnet haben und ein Minimum von insgesamt 100€ während der Dauer der Promotion auf dieses Konto eingezahlt haben. Die Promotion startet am 1. April 2015 um 0:01 Uhr (GMT) und endet am 30. April 2015 um 23:59 Uhr (GMT). Die Doppelpunkte werden an jedem Freitag des Promotionsmonats gutgeschrieben, ausgenommen ist der erste Freitag des Monats (3 April 2015).

No tags for this post.
ads

Easter Eggs Bonus – 200 Euro

Posted in stories | No Comments »

Easter Eggs Bonus – 200 Euro Read More

Easter Eggs Bonus – 200 Euro
Easter Eggs Bonus – 200 EuroOstern ist nun endgültig vorbei, auf LeoVegas.com gibt es jedoch noch einige Gründe, den fabelhaften Spielautomaten Easter Eggs zu spielen.Vollgepackt mit Elemente wie Narzissen, Hoppelhäschen, niedlichen Lämmern, Süßigkeiten und natürlich Ostereiern wird Ihnen der Spielautomat Easter Eggs sicher ein frühlingshaftes Lächeln auf Ihr Gesicht zaubern. In diesem Spielt dreht sich – neben den buntbemalten Ostereiern – alles um das Bonus-Feature, dass sagenhafte Gewinne von bis zu 50.000,- Euro ausschütten kann.Im Freispiel-Modus können Sie selbständig die Anzahl der Freispiele mit einem damit verbundenen Multiplikator wählen. Welches Freispiel wird Sie Ihrer Meinung nach zu einem großen Sieg führen?Tätigen Sie einfach bis Donnerstag Mitternacht (9. April 2015, 23:59) eine Einzahlung bei Leo Vegas und Sie erhalten umgehen einen 50% Bonus von bis zu 200,- Euro gutgeschrieben. Jetzt Bonus sichern! Weitere Casino News

No tags for this post.
ads

Reguliertes Glücksspiel außer Kontrolle!

Posted in gambling | No Comments »

Reguliertes Glücksspiel außer Kontrolle! Read More

Reguliertes Glücksspiel außer Kontrolle!
Reguliertes Glücksspiel außer Kontrolle!Author: admin 31 Mrz Reguliertes Glücksspiel außer Kontrolle! Eines können sich die zuständigen Behörden in Sachen Glücksspiel zumindest auf ihre Fahnen schreiben. Fiskalisch gesehen, haben sie durch den “vorrangigen Spielerschutz in Deutschland” alles richtig gemacht. Das staatliche Monopol hat nämlich genau das gemacht, was es nach den strengen Regeln des Kapitalismus soll und auch zwingend muss – Geld verdient und Umsatz gesteigert. Noch dazu ganz gewaltig, wie neue Zahlen eindrucksvoll bestätigen! So hat der Kölner Stadtanzeiger diesbezüglich einen interessanten Artikel veröffentlicht – (…) In Nordrhein-Westfalen wird immer mehr Geld an Spielautomaten ausgegeben. 2014 haben Spieler allein in Spielhallen rund 1,34 Milliarden Euro verzockt. An Spielautomaten in Gaststätten haben Spieler zusätzlich fast 155 Millionen Euro verspielt. In den letzten zehn Jahren haben sich die Ausgaben am Spielautomaten damit mehr als verdoppelt: 2004 wurden noch fast 500 Millionen Euro in Spielhallenautomaten gesteckt. Das hat der Arbeitskreis gegen Spielsucht e.V. in Unna ermittelt. Allerdings weiß niemand genau, wie viele Automaten zusätzlich in gastronomischen Einrichtungen aufgestellt sind. “Zuständig für die Erhebung sind Ordnungsamt und Steueramt. Wir gehen davon aus, dass sie angesichts der unkontrollierten Zunahme inzwischen völlig den Überblick verloren haben”, sagt Ilona Füchtenschnieder, Leiterin der Landeskoordinierungsstelle für Glücksspielsucht in NRW, zu ksta.de. Das Spiel ums schnelle Geld kann auch schnell süchtig machen. Derzeit schätzt die Landeskoordinierungsstelle die Zahl der Glücksspielsüchtigen auf 40.000. „Die Beratungsnachfrage nehme aber stetig zu“, sagt Füchtenschnieder. Schätzungen der Universität Hamburg zufolge sind mindestens 56 Prozent des Geldes, das in den Schlitzen der Automaten landet, von Süchtigen erspielt worden ist. “Das ist ein großes Problem, die Anzahl der Spielsüchtigen gerade bei den Automaten nimmt jährlich zu”, sagt die Expertin. Die Sucht befördere tragische Schicksale. “Nicht wenige verspielen Haus und Hof. Sie leihen sich Geld aus kriminellen Kreisen, pumpen Freunde an oder plündern die eigene Familienkasse”, erklärt Füchtenschnieder. “Die Branche macht Geschäfte mit kranken Menschen.” (…) [ksta.de] Übrigens ab November 2018 ist das jetzige Punktespiel an den Spielautomaten verboten. Bleibt die Frage, welche politische Grauzone dann von den Geräteherstellern genutzt wird um schwammige gesetzliche Vorschriften auszuhebeln. Eine neue Hintertür wird man sich sicherlich auch wieder offen lassen, denn auf die hohen Einnahmen aus dem Glücksspiel kann und will in den Kommunen doch auch zukünftig niemand verzichten.

No tags for this post.
ads

Karten nicht gemischt: Spieler wollen Geld behalten

Posted in stories | No Comments »

Karten nicht gemischt: Spieler wollen Geld behalten Read More

Karten nicht gemischt: Spieler wollen Geld behalten
Karten nicht gemischt: Spieler wollen Geld behaltenBeim Glücksspiel liegt der Vorteil immer bei der Bank – fast immer. In einem Fall aus Atlantic City ist dem Casino ein fataler Fehler unterlaufen: Beim Mini-Baccarat waren die Karten nicht gemischt, 14 Spieler gewannen so 1,5 Millionen Dollar. Das Golden Nugget Casino will das Geld verständlicherweise wieder haben, doch die Spieler sehen das anders. Die Sache ging vor Gericht, die Spieler baten den Richter darum, das Geld behalten zu dürfen. Es muss ein seltsamer Moment gewesen sein als die Spieler im April 2012 merkten, dass mit den Karten etwas nicht stimmen konnte, dass sie nicht gemischt waren. In der Folge erhöhten sie ihre Einsätze drastisch von etwa 10 Dollar auf 5.000 Dollar und gewannen sie insgesamt 1,5 Millionen Dollar. Doch das Casino bemerkte den Fehler und wollte zunächst den Hersteller verklagen – mit dem einigte man sich jedoch, Details darüber durften aufgrund einer bindenden Vereinbarung nicht bekannt werden. Nachdem das Casino den Fehler bemerkte, zahlte es lediglich 500.000 Dollar an die Spieler aus, 1.000.000 Dollar wurde einbehalten. Und die wollen nun die ganze Kohle sehen, denn schließlich sei es nicht ihr Verschulden gewesen, dass die Karten nicht gemischt waren. Sollten sie das Geld zurück geben müssen, würde damit eine fatale Botschaft an die Glücksspiel-Community ausgesendet: Kein Gewinn ist jemals sicher! Fast drei Jahre sind vergangen seit das Spiel sein – für die Spieler – glückliches Ende gefunden hatte. Dass das Casino nun noch mit seiner Forderung kommt, sende eine fatale Botschaft an die Öffentlichkeit: Ein Gewinn ist nicht unbedingt gewonnen; auch Jahre danach werden die Casinos unschuldige Gewinner verfolgen“, selbst wenn die Schuld beim Casino oder dessen Angestellten liegt. Das Gericht hatte im Februar allerdings anders entschieden und dem Casino das Geld zugesprochen. Gegen dieses Urteil haben die 14 Beteiligten jetzt Berufung eingelegt und fordern, dass sie das Geld behalten dürfen. Ein Sprecher des Casinos fühlt sich auf der sicheren Seite: „Der Richter hat das Gesetz berücksichtigt und ein sehr durchdachtes und richtiges Urteil gefällt. (…) Wir sehen keinen Grund, warum er seine Meinung nun ändern sollte.“ In der vergangenen Woche hörte der Richter den Einspruch der Spieler an, bisher erging noch kein abschließendes Urteil.

No tags for this post.
ads
;
 
ads